Modell-D für Kederschienen von Knaus Azur, Tabbert Comtesse und älteren Wohnwagen

In den letzten Jahren hat sich die Vielfalt der Kederschienen, die von Herstellern an der Seitenwand verbaut wurden verringert, keine Frage. Wenn wir jedoch 20 Jahre zurückblicken, stellen wir fest, dass es eine Vielzahl von Kederschienen gab. Jüngst hatten wir eine Anfrage von einem Kunden, der einen Knaus Azur mit dem Baujahr ‚87 besitzt. Auch Knaus hatte damals an der Seitenwand eine Kederschiene verbaut, sodass unser System für ihn in Frage kam. Im ersten Versuch haben wir ihm ein Regal für die Kederschiene mit Modell-C zugeschickt. Hierbei stellen wir fest, dass die Kederschiene von Modell-C, wie sie bei Fendt bis 2005 verbaut wurde, zwar ähnlich sieht, jedoch nicht passt. Der Grund ist hierbei, dass die Kederschiene hierbei keinen vollständig runden Keder aufweist, sondern an der Front eine gerade aufweist, die leicht schräg verläuft.

Kederschiene Knaus Azur ’87

Kederleiste Knaus Azur

Kederleiste Tabbert Comtesse ’92

Tabbert Comtese Kederleiste

Kederschiene Knaus Azur und Tabbert Comtesse

Während wir mit der Entwicklung für die neue Kederschiene waren, schrieb uns ein weiterer interessant an, der einen Tabbert Wohnwagen Modell Comtesse mit dem Baujahr 1992 besitzt. Hier stellten wir fest, dass dies die gleiche Kederleiste ist, wie bei dem Knaus Azur, was uns jedoch verwunderte, da wir von anderen Kunden wussten, dass Wohnwagen aus den späten neunzigern Kederleisten vom Modell-B verbaut haben. Nach dieser Erkenntnis standen wir, gerade bei Tabbert, vor der Herausforderung, dass es einen weiteren Leistentyp gibt.

Wie bisher, konnten wir auch in diesem Fall wieder feststellen, dass unsere Kunden an unserem System interessiert sind und uns eifrig bei der Entwicklung helfen.

Von Camper für Camper – Mit Camper zusammen

1
2
3
Haken Kederschiene Knaus Azur Kederhaken
1

Spezielle Keder

2

Verlängerter Hals

3

Unser Merkmal „Auflagefläche“

Mit Hilfe unserer Kunden, die uns mit Bildern aus allen Winkeln, mit und ohne Metermaß als Referenz, versorgt haben, konnten wir den neuen Typ erstellen. Im Anschluss bekam der Kunde einen Haken zugeschickt, den er dann in seiner Leiste getestet hat. Waren noch Änderungen nötig, haben wir nachgebessert und erneut einen Kederhaken zum Kunden geschickt. Dieser stand uns während der Entwicklung stetig mit Rat und Tat zur Seite und war unser „drittes“ Auge, da wir selber nicht vor Ort sein konnten. Am ende konnte bereits nach dem zweiten Nachbessern das passende Modell erstellt werden, was nun als Modell-D in unserem Shop erhältlich ist.

Nun ist deine Hilfe gefragt. Du besitzt einen Wohnwagen, der ebenfalls diese Leiste besitzt, jedoch keines der beiden Modelle ist, dann nimm mit uns Kontakt auf, sodass wir auch deinen Caravan in die Liste aufnehmen können.

Kederhaken, Regal für Kederschiene und Wäscheträger